Für die betriebliche Pensionsvorsorge wichtige Werte der Sozialversicherung 2022

Veränderliche Werte 2022

Aufwertungszahl 2022 1,021

monatliche ASVG-Höchstbeitragsgrundlage (HBGl) 2022 € 5.670,00

ASVG-Höchstbeitragsgrundlage jährlich für Sonderzahlungen € 11.340,00

monatliche HBGl GSVG; BSVG € 6.615,00

Pensionserhöhung 2022

für das bzw. im Kalenderjahr 2022 nicht mit dem Anpassungsfaktor, sondern wie folgt vorzunehmen: Das
Gesamtpensionseinkommen (Abs. 2) ist zu erhöhen
1. wenn es nicht mehr als 1 000 € monatlich beträgt, um 3,0%;
2. wenn es über 1 000 € bis zu 1 300 € monatlich beträgt, um jenen Prozentsatz, der zwischen den
genannten Werten von 3,0% auf 1,8% linear absinkt;
3. wenn es über 1 300 € monatlich beträgt, um 1,8%.

Anpassungsfaktor 2022 1,018

Vergleichswerte alte ASVG-Fassungen:
Höchstbemessungsgrundlage (15 jähriger Durchrechnungszeitraum (für Vergleichspension)) € 5.163,12

Höchstbemessungsgrundlage (34 jähriger Durchrechnungszeitraum (2022)) € 4.658,77

Höchstpension (34 jähriger Durchrechnungszeitraum (2022)) € 3.727,01*
*alte Rechtslage. Durch die Einführung des Pensionskontos gibt es keine Höchstpension in dieser Art mehr.
Dieser Wert kann jedoch zur näherungsweisen Abschätzung einer höchstmöglichen ASVG – Alterspension herangezogen werden.

 

Quellen:
OÖGKK, RIS, eigene Berechnungen

Pensionsanpassungsgesetz 2022 – PAG 2022
Festsetzung des Anpassungsfaktors für das Jahr 2022
Aufwertung und Anpassung nach dem Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz, dem Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz, dem Bauern-Sozialversicherungsgesetz, dem Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz sowie dem Bundespflegegeldgesetz für das Kalenderjahr 2022

Die Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt bleibt abzuwarten.

Werte Sozialversicherung 2021
Werte Sozialversicherung 2020
Werte Sozialversicherung 2019
Werte Sozialversicherung 2018
Werte Sozialversicherung 2017

Print Friendly, PDF & Email